Willkommen auf der Website der Schule Schänis



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Robot Olympiade

Schänner schafften es an den
Schweizer Final der World Robot Olympiad!

Die Schülerinnen und Schüler der 2. Sekundarklasse von Michael Klauser glänzten nach der erfolgreichen Teilnahme an der World Robot Olympiad (WRO) 2020 auch dieses Jahr wieder mit Knowhow in Sachen Robotik, Technik und Informatik. Das Team «D Schänner sind dä Ränner» durfte sogar an den Schweizer Final reisen und mass sich dort mit Teams der ganzen Schweiz in der Kategorie Junior.
Knifflige Aufgaben
Die Organisatoren der WRO haben sich auch dieses Jahr wieder eine zeitgemässe Aufgabe für die cleveren Kids ausgedacht. Die teilnehmenden Teams setzten sich mit dem effizienten Aufladen von Elektroautos auseinander und sorgten mit ihren Programmierungen dafür, dass in einem intelligenten Parkhaus beispielsweise Autos auf entsprechende Parkfelder bugsiert oder Batteriemodule zu den Fahrzeugen transportiert wurden. Allein der Spielfeldaufbau zum Thema «Park and Charge» mit Lego-Autos, passgenauen Parkfeldern, Säulen und Absperrungen stellte eine Herausforderung dar. Am Regionalwettbewerb, welcher vor ein paar Wochen online durchgeführt wurde, nahmen von der Schänner 2. Sek.-Klasse Daria Rüdisüli und Aaron Baumann (Team Daron), Rahel Holdener und Sharina Rüegger (Team …Girls) sowie Noe Aschwanden und Joel Zahner (Team D Schänner sind dä Ränner) teil. Aaron und Sharina waren dabei die Neulinge, während die anderen Kids bereits nützliche Erfahrungen aus der letztjährigen Austragung mitnahmen. Sharina meinte ehrlich: «Am Anfang hatte ich keine Ahnung, wie das Programmieren gelingen sollte, aber nach und nach kamen wir unserem Ziel näher und die Aufgaben konnten gelöst werden.» Für das korrekte Meistern der Challenges gab es Punkte, für besondere Sorgfalt im Umgang mit den Lego-Säulen und -Absperrungen Bonuspunkte.
Begeisternde Finalteilnahme
Das Team «D Schänner sind dä Ränner» löste alle Aufgaben am Regionalwettbewerb mit Bravour und qualifizierte sich für den Schweizer Final. In Aarburg trafen sich schliesslich am 19. Juni die 12 besten Teams der jeweiligen Regionalausscheidungen. Sie durften vor Ort in den Morgen- und Nachmittags-Sessions nochmals ihr Wissen und Können unter Beweis stellen. Wieder galt es, unter Zeitdruck Autos nach genauen Vorgaben geschickt zu platzieren und die fiktiven Hybrid- und Elektrowagen «mit Saft aus der Steckdose» zu versorgen. Trotz einem auf Hochtouren laufenden Denkapparat, behielten die Jungs aus Schänis einen kühlen Kopf! Mit 161 Punkten platzierten sich Joel Zahner und Noe Aschwanden auf dem grossartigen 5. Rang! Die Schule Schänis freut sich mit allen Teams über die gelungene Teilnahme an der diesjährigen World Robot Olympiad und ist überzeugt, dass genau mit solch abwechslungsreichen Wettbewerben und Aufgabenstellungen der Spass an den MINT-Themenbereichen weiter wächst und so bei den Schülerinnen und Schülern neue Perspektiven für die spätere Berufswahl geschaffen werden.

Schuleinheit Oberstufe Schänis 


 

Zurück zur Albenübersicht